Die erfolg­rei­che Aus­stel­lung wird in weih­nacht­li­chem Glanz an den fol­gen­den Tagen noch ein­mal geöff­net:
Sonn- und fei­er­tags vom 9.12.2018 bis 06.01.2019, 14.00 bis 17.00 Uhr.
Am 4. Advent, am 1. Weih­nachts­fei­er­tag und am Neu­jahrs­tag bleibt die Aus­stel­lung geschlos­sen.
Am 2. Weih­nachts­fei­er­tag und am Drei­kö­nigs­tag spricht Dr. Wer­ner Beck­mann über Weih­nach­ten in den West- und in den Ost­kir­chen. Fly­er …

Foto: Rudolf Krä­mer

Zu sehen ist auch die his­to­ri­sche Weih­nachts­krip­pe aus der Klos­ter­kir­che. Sie stammt aus der Zeit gleich nach der Grün­dung der Pfarr­ge­mein­de St. Petri Oeling­hau­sen 1904. Beson­ders beein­dru­ckend sind ihre unge­wöhn­lich gro­ßen Figu­ren.

Nach­dem die Mari­ann­hil­ler-Patres 1958 eine eige­ne Krip­pe aus Bay­ern mit­brach­ten, wur­de die alte Oeling­hau­ser Krip­pe an die neu erbau­te Kir­che in Hol­zen abge­ge­ben. Auch hier wur­de sie bald durch eine moder­ne Dar­stel­lung ersetzt. Seit 1966 stand die Krip­pe dann auf dem Dach­bo­den der Kir­che in Hol­zen.